[11/11/2017] – Spende von der Nord-Ostsee Sparkasse



Husumer Nachrichten vom Dienstag 14. November 2017

HUSUM Der Verein Beatfactory Husum hat dank einer Spende in Höhe von 3000 Euro von der Nospa ein neues Keyboard erhalten. Der Vorsitzende Christof Pankratz-Falk freut sich darüber: „Wir sind der Nospa sehr dankbar, dass wir durch die großzügige Spende ein neues, modernes Instrument anschaffen können.“ Ohne die Zuwendung sei dies nicht möglich gewesen. „Wir freuen uns, dass wir die musikalische Vielfalt unserer Region unterstützen können“ , sagt Jan Otzen , Regionaldirektor der Nospa-Regionaldirektion Husum, der im Rahmen des Probenwochenendes des Vereins zur Neuanschaffung einen Spendenscheck überbrachte.

Der Verein Beatfactory Husum ist hervorgegangen aus dem 1954 gegründeten Fanfaren- und Spielmannszug Husum und besteht damit in veränderter Formation nun schon 63 Jahre. Das musikalische Repertoire reicht von Jazz, Swing, Soul und Blues im Stil der 60er und 80er bis hin zu Pop-Songs und aktuellen Sounds von Coldplay oder Adele. Wer neugierig ist, diese Husumer Band, die sich als gemeinnütziger Verein aus Spaß am Musizieren zusammengefunden hat und professionell, aber nicht mit kommerziellen Zielen auftritt zu sehen, hat die nächste Gelegenheit dazu am Sonntag, 26. November, ab 18 Uhr im Christian-Jensen-Kolleg in Breklum. Karten gibt’s beim Edeka-Aktiv-Markt Thomas Nissen in Breklum.