Beatfactory Husum e.V. wird in diesem Jahr 70 Jahre alt   Kürzlich aktualisiert!


Die Beatfactory Husum e.V. feiert in diesem Jahr ihr 70-jähriges Bestehen.

Im Jahre 1954 als Fanfaren-und Spielmannszug gegründet gehörte der Verein jahrzehntelang zum Stadtbild von Husum und begleitete unzählige Feierlichkeiten und Umzüge in und um Husum.

Auch überregional konnten die Musiker überzeugen. Auf vielen Wettbewerben wurde erste Plätze und Landesmeisterschaften gewonnen.

Regelmäßig gehörten internationale Austausche mit Vereinen aus Schweden, Dänemark, Österreich und Finnland zum Sommerprogramm dazu.

Ende der 1980er Jahre veränderte der Verein sich erstmals und vollzog eine musikalische Kehrtwendung. Fanfaren- und Flötentöne wurden von vollmundigen Blasorcherstersounds abgelöst – das Blas- und Drumorchester Husum wurde geboren.

Prägende Persönlichkeiten in den ersten knapp 50 Jahren waren die Ehrenmitglieder Hermann Huß, Uwe Ney und Hans-Jürgen Nissen. Ohne ihr Engagement wäre Vieles nicht möglich gewesen.

Nach gut 10 Jahren gab es dann die bis dato letzte Veränderung hin zur Beatfactory Husum. Seit einem Vierteljahrhundert gibt es diese erst kleine, in den letzten Jahren auf knapp 30 Musiker angewachsene Bigband.

Unter der Leitung von Jan Kanehl und mit der Unterstützung ihrer Sängerin Louisa Mohr gelingt es der Band, jeden Saal zum Kochen zu bringen. Unterschiedlichste Musikrichtungen werden im Bigbandsound präsentiert, von Swing und Jazz über Rock und Pop bis hin zu aktuellen Songs ist für jeden etwas dabei.

Im Jubiläumsjahr hat die Beatfactory Husum viel vor und das Publikum hat die Möglichkeit, den Sound der Band zu verschiedenen Terminen zu genießen.

Am 02.November 2024 findet ein Ehemaligentreffen statt. Wer sich angesprochen fühlt und dabei sein möchte meldet sich bitte per Mail an: kontakt@beatfactory.de.